ARDJUK NANUQ

Wenn Hunde nicht in den Himmel kommen, möchte ich, wenn ich sterbe, dorthin wo sie sind. Will Rogers

 

Meine Augen können euch nicht mehr sehen,

Meine Hände euch nicht mehr berühren!

Aber ich fühle euch in meinem Herzen!

Für immer und ewig!!!

 

Nala

15.06.2004 - 12.10.2017

Grösse:         52cm
Gewicht:       12kg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch wenn es weh tut.... es ist Zeit zu gehn.... wir danken dir für all die schönen Jahre!!!!

Klein aber laut, schnell aber feingliedrig, kleiner Kopf aber lange Nase. Die geborene Rennmaus mit sturem Kopf und vielen Eigenheiten. Dein zweites zu Hause hast du Dir wohl selbst ausgesucht. 13 Jahre warst du wohl das farblich und formlich lustigste, auffälligste und einzigartigste Rudelmitglied. Wo passt du besser hin, als zwischen die weissen Wollknäuel? Wir werden es nie erfahren und du konntest es dir wahrscheinlich auch nicht anders mehr vorstellen, als in diesem Rudel alle anderen in die Schranken zu weisen. Dein grosser weisser Bruder Shaari ist vorausgegangen und du folgst ihm nun in den Hundehimmel. Seid lieb zueinander und kuschel dich fest an ihn
Nun ist es still geworden im Rudel. Wir vermissen dich, unsere kleine, wunderbare und liebe Rennmaus!!! Mit Dankbarkeit für die schöne Zeit erinnern wir uns gerne an dich! Für immer wirst du in unseren Herzen bleiben!
 

 

PDP Urus Walker of Bloomwhite "Shaari", ALP 1

11.02.2003 - 30.07.2014

Grösse:       56,5cm
Gewicht:     22kg
HD:              B/B
Augen:        ohne Befund (inkl. Gonio)

ALLES HAT SEINE ZEIT!

Nach kurzer, schwerer Krankheit, hast Du dich entschieden für immer einzuschlafen.
Was nach dem Schmerz bleibt, sind wunderschöne und unvergessliche Erinnerungen!
DANKE Shaari, für alles was wir mit dir zusammen erleben durften! In unseren Herzen wirst du immer einen Platz haben.
Shaari, Du fehlst uns und wir vermissen dich so sehr!

 

 

Polarullens Yalenchka av Aarka-Ja "Yaka"

14.10.2011 - 14.12.2012

Das Schicksal kann so grausam sein!

Leider passieren im Leben seltsame und unglaubliche Dinge, die man nicht verstehen kann!
Am 14.12.12 mussten wir von unserem wertvollen Teammitglied, unserer lieben Yaka, für immer Abschied nehmen. Nach kurzer, schwerer Krankheit ist sie in unseren Armen eingeschlafen. Wir sind schockiert und traurig, können es kaum fassen. Der Schmerz sitzt tief und die Trauer um unsere tolle Yaka ist riesig. Wir sind aber auch dankbar, dass wir die wunderbare Yaka 1 Jahr lang in unserem Rudel haben durften. 
In unseren Herzen wirst Du immer weiterleben und was nach der wertvollen Zeit bleibt, sind viele wunderschöne Erinnerungen.
Yaka, wir vermissen Dich so sehr!

 

 

Therapiehund "Nanuq"

06.06.1996 - 31.10.2002

Nanuq

My lifetime's best friend!!

Nanuq war unser erster Halb-Samojede (Bernersenn x Samojede).
Er war ein sehr spezieller Hund, den wir niemals vergessen werden. 
DANKE Nanuq für die wunderbare und wertvolle Zeit, die wir mit Dir erleben durften. Du hast mit Deinem geduldigen und freundlichen Wesen viele Menschen glücklich gemacht bei den Besuchen im Altersheim. Für DAS lieben wir Dich so sehr.
Du wirst immer in unseren Herzen bleiben. 

 

Bonnie

1997 - 13.12.2010

Bonnie

Bonnie kam 1-jährig zu uns, weil ihn die Besitzer nicht mehr wollten. 12 Jahre lebte er nun bei uns und wir haben sehr viele lustige Momente mit ihm erlebt. Da er keine Artgenossen in seinem Käfig duldete, lebte er alleine und wurde trotzdem 13 Jahre alt. Er liebte es, bei den Menschen auf der Schulter zu sitzen und fröhlich vor sich hinzupfeifen. Er konnte sogar seinen Namen sagen und begrüsste uns oft am Morgen mit einem "Hoi Bonnie....hoi Bonnie Bueb". Wenn wir mehrere Tage in unser Ferienhaus nach Siat gingen, durfte er auch mitkommen. Er genoss das Autofahren sehr; er sass in seinem Transportkäfig auf der Schaukel und pfiff den ganzen Weg vor Freude. Am 13. Dezember 2010 wurde es still im Haus. Er schlief für immer ein.
Mach's gut, lieber Bonnie! Wir werden dich nie vergessen!